Bauvorhaben Pfahlstraße

Das in den Jahren 2022 und 2023 durchzuführende Bauvorhaben Pfahlstraße verfolgt die Zielsetzung, die in der Pfahlstraße verlegten Ver- und Entsorgungsleitungen zur langfristigen Sicherstellung der Versorgungssicherheit zu erneuern und durch eine Erneuerung der Straßenoberflächen und Neuordnung des Straßenraums eine Anpassung an die aktuellen Verkehrsbedürfnisse umzusetzen.

Die Durchführung des Bauvorhabens der Stadt/Stadtwerke Eichstätt ist beginnend ab Frühjahr 2022 bis voraussichtlich Ende 2023 geplant. Dabei wird sich das Baufeld über die gesamte Länge der Pfahlstraße von der Einmündung Spitalbrücke (Tourist-Information) bis auf Höhe Pfahlbrünnerle (Einmündung Westenstraße) und über die Fuchsbräu- und Fischergasse erstrecken.

Die Ausführung der Bauarbeiten wird in zwei Bauabschnitte aufgeteilt werden.

BAUFELD 2022 (Bauabschnitt 1)

Pfahlstraße zwischen Spitalbrücke und Brodhausgasse (Höhe Rückseite Rathaus)

BAUFELD 2023 (Bauabschnitt 2)

Pfahlstraße zwischen Brodhausgasse und Pfahlbrünnerle sowie Fuchsbräu- und Fischergasse

Zur Information über das Bauvorhaben stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Verfügung:

1. Aktuelles zum Bauvorhaben - hier klicken

2. Verkehrsführung im Jahr 2022 - hier klicken

3. Baufeld - Bauzeitenplan 2022 - hier klicken

4. Sonstige Informationen zum Bauvorhaben (Grund des BV, Umfang der Arbeiten, Neuordnung des Verkehrsraums, räumliche und zeitliche Abwicklung) - hier klicken

5. Durch die Grundstückseigentümer zu tragende Kosten - hier klicken