Grund- und Ersatzversorgung

Allgemeine Tarife für die Grund- und Ersatzversorgung für Haushaltskunden

Nachstehend veröffentlichen wir unsere allgemeinen Preise der Grundversorgung von Haushaltskunden im Netzgebiet der Stadtwerke Eichstätt Versorgungs-GmbH mit Erdgas sowie die Preise der Ersatzversorgung aus dem Niederdrucknetz gemäß Gas-Grundversorgungsverordnung (GasGVV).

Nach diesen Tarifen wird automatisch abgerechnet, wenn keine andere Vereinbarung zwischen den Stadtwerken und dem Kunden getroffen wird. Mit der Bestpreisabrechnung werden Sie innerhalb der Grundversorgungstarife (BASIS I, BASIS II, BASIS III) je nach Verbrauch automatisch in den für Sie günstigsten Tarif eingestuft.

Kunden ab einem Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden empfehlen wir, sich für unseren Sondertarif EXTRA zu entscheiden. Damit sparen Sie bares Geld.

Erhöhung der Preise der allgemeinen Tarife ab 01.01.2022

Die Stadtwerke Eichstätt haben ihre Preise der Grundversorgungstarife letztmals zum 01.01.2019 erhöht
und davor über einen Zeitraum von 5 Jahren kontinuierlich gesenkt bzw. konstant gehalten.

Die Erdgaspreise auf dem Großhandelsmarkt verzeichnen allerdings seit einiger Zeit einen massiven Preisanstieg. Trotz eines vorausschauenden Erdgaseinkaufs können wir den dadurch ausgelösten Anstieg unserer Bezugskosten nicht in vollem Umfang auffangen. Daneben erhöhen sich im Jahr 2022 auch die Netzentgelte und die aus dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) resultierende CO2-Bepreisung des Erdgases.

Die Stadtwerke Eichstätt sind daher gezwungen, bei konstanten Grundpreisen die Arbeitspreise für unsere Grundversorgungstarife ab 01.01.2022 um 1,42 ct/kWh (netto) bzw. 1,69 ct/kWh (brutto) zu erhöhen.

Preisbeispiele:

Für einen Ein-Personen-Haushalt, der mit Erdgas kocht, steigen die Preise im Grundversorgungstarif   BASIS I gegenüber der seit 01.01.2019 geltenden Preisstellung bei einem Jahresverbrauch von 850 Kilowattstunden um 14,36 Euro (brutto) oder rd. 12,6 Prozent. Die neuen Jahreskosten liegen bei 127,97 Euro (brutto) nach zuletzt 113,61 Euro (brutto).

Für einen Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden im Grundversorgungstarif BASIS III bedeutet die Preiserhöhung zum 01.01.2022 gegenüber der seit 01.01.2019 geltenden Preisstellung eine jährliche Erhöhung um 337,96 Euro (brutto) oder rd. 26,9 Prozent.

UNSERE EMPFEHLUNG: SPAREN SIE BARES GELD MIT DEM SONDERTARIF EXTRA (über 10.000 kWh JAHRESVERBRAUCH)

Auch nach der Preiserhöhung zum 01.01.2022 ist unser Sondertarif EXTRA gegenüber dem allgemeinen Tarif BASIS III mit erheblichen Preisvorteilen verbunden.

Für einen Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden liegt die jährliche Ersparnis im Tarif EXTRA gegenüber dem Grundversorgungstarif BASIS III bei 71,40 Euro (brutto) oder rd. 4,5 Prozent. Die Jahreskosten liegen im Sondertarif EXTRA bei 1.522,72 Euro (brutto).

Zum Sondertarif EXTRA

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen. Bei Fragen zu unseren Erdgaspreisen steht Ihnen unsere Kundeninformation unter den Telefon-Nrn. 08421/6005-35, -36 bzw. -48 gerne zur Verfügung.