Beiträge

Beiträge der Stadt Eichstätt

Die Beiträge sind in den Satzungen für die öffentliche Wasserversorgungseinrichtung der Stadt Eichstätt für die Stadtteile Eichstätt und Marienstein/Rebdorf bzw. für den Stadtteil Wasserzell geregelt. Die Satzungstexte finden Sie unten als Download. Auf Wunsch können die Satzungen auch bei den Stadtwerken angefordert werden. Bei Fragen zu den Satzungsregelungen beraten wir Sie auch gerne persönlich.

Stadt Eichstätt und Marienstein/Rebdorf ab 01.01.2015

1. Einschließlich der Kosten für den Grundstücksanschluss im öffentlichen Bereich

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 1,96 Euro 2,10 Euro
pro m² Geschossfläche 4,28 Euro 4,58 Euro

2. Ausschließlich der Kosten für den Grundstücksanschluss im öffentlichen Bereich

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 1,71 Euro 1,83 Euro
pro m² Geschossfläche 3,75 Euro 4,01 Euro

3. Bei nachträglicher Bebauung

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 0,25 Euro 0,27 Euro
pro m² Geschossfläche 0,53 Euro 0,57 Euro

Stadtteil Wasserzell ab 01.07.2016

1. Einschließlich der Kosten für den Grundstücksanschluss im öffentlichen Bereich

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 1,31 Euro 1,40 Euro
pro m² Geschossfläche 4,62 Euro 4,94 Euro

2. Ausschließlich der Kosten für den Grundstücksanschluss im öffentlichen Bereich

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 1,05 Euro 1,12 Euro
pro m² Geschossfläche 3,69 Euro 3,95 Euro

3. Bei nachträglicher Bebauung

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 0,26 Euro 0,28 Euro
pro m² Geschossfläche 0,93 Euro 1,00 Euro

Stadtteil Wasserzell

Verbesserungsbeiträge ab 01.07.2016

Die im Stadtteil Wasserzell erfolgte Verbesserung/Erneuerung des Wasserhochbehälters wird auf der Grundlage der Beitragssatzung für die Verbesserung/Erneuerung der öffentlichen Wasserversorgungs- einrichtung der Stadt Eichstätt für den Stadtteil Wasserzell (VES-WAS) vom 23.05.2016 zu 55,91 % über Beiträge finanziert.

nettobrutto
pro m² Grundstücksfläche 0,24 Euro 0,26 Euro
pro m² Geschossfläche 0,84 Euro 0,90 Euro

Einzelheiten zur technischen Verbesserung/Erneuerung des Wasserhochbehälters sind dem Erläuterungs- bericht des Ing.-Büros Trenz & Mederer, Nürnberg, vom November 2014 zu entnehmen, der als Anlage zur VES-WAS unten stehend veröffentlicht wird.

Der Erläuterungsbericht liegt auch in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Eichstätt, Gundekarstraße 2, während der allgemeinen Geschäftszeiten zur Einsichtnahme auf.

Kontakt

Beiträge

Roland Koch
Tel.: 08421/6005-29
Heinz Eichiner
Tel.: 08421/6005-28